Stress mit der Vorbereitung Teil 2

Vodafon war für die Füsse.  Bescheidene Verbindung, es dauerte ewig, bis sich überhaupt was tat. Ich habe den Stick zurückgebracht, mein „Guthaben“ konnte ich nicht zurück geben :-(

Wenn jemand bei Vodafon ist und nen 25 Euro Aufladecode brauchen kann, bitte melden.

Ich habe erstmal mit der Fonic Karte getestet, für das Projekt werde ich jetzt doch die T-Mobile Karte nehmen, auch wenn es mit nicht wirklich behagt, denn von der wird abgebucht. Hoffen wie mal, daß die Abbestellung des Datenpaketes dann nicht verloren geht.

Bei den Tests heute wurde ich auf ein Problem ausmerksam. Ich merke nicht, wenn die Verbindung unterbrochen wird, plötzlich hatte ich hier 60 noch zu übertragende Bilder auf dem Rechner, weil ich ohne es zu merken eine Stunde offline war.  Soviel zum „automatischen Verbinden“ der UMTS Software.  Mein Datenverschiebungsprogramm wird nun so weit modifiziert, daß es Alarm schlägt, wenn 7 Minuten kein Bild übertragen wurde. Das sollte größere Ausfallzeiten beseitigen, auf der andern Seite aber auch nicht in jedem Tunnel rumnerven.

Kennt Ihr das Gefühl, irgendwas auf der Liste der Sachen zum Mitnehmen vergessen zu haben?

Zwei Mal werden wir noch wach…

 

Comments

No comments so far.

Leave a Reply
 
  (will not be published)